Marie-Therese Rudolph

Marie-Therese Rudolph ist Musikvermittlerin im weitesten Sinne des Wortes: Sie
schreibt über Musik, führt Interviews mit ProtagonistInnen der Musikwelt, verfasst
Bücher und Video-Drehbücher (Ernst Krenek Institut). Ebenso konzipiert sie
Workshop-Settings, programmiert Veranstaltungen und begleitet diese als
Moderatorin und Diskussionsleiterin. Auch Produktions- und Projektleitung sowie
Aufgaben im Bereich der Kommunikation zählen zu ihrem Betätigungsfeld. Sie
studierte Musikwissenschaften in Wien, Brüssel und Paris mit Schwerpunkt auf
20./21. Jahrhundert.

Einige Referenzen von Marie-Therese Rudolph:

  • Künstlerische Leitung des Festival 4020, Linz gemeinsam mit Peter Leisch
  • Publikationen und Beiträge für Wiener Festwochen, Wien Modern, Mozartjahr „New Crowned Hope“ (Peter Sellars) und die Verlage Residenz, Brandstätter, Deuticke und Braumüller 
  • Musik- und Tanzberaterin für Kulturvermittlungsprojekte bei KulturKontakt Austria